Am kommenden Sonntag, 5. Juli, steigt der zweite Lauf des Lie-Cycling Schülercups mit dem Kriterium um den Industriering in Ruggell. Die Startnummernausgabe ist ab 9 Uhr am Industriering beim Getränkeexpress Josef Mali, wo sich auch der Start und das Ziel befinden.

Startberechtigt sind Kinder der Jahrgänge 2000 bis 2011. «Wir möchten mit diesem Kriterium dem Nachwuchs die Freude am Radsport vermitteln und laden deshalb alle ein, mitzumachen.» Es gilt das Motto “Dabei sein ist alles”, das Resultat ist nebensächlich», betonte Paul Kind, der sowohl Präsident des Liechtensteiner Radfahrerverbandes wie auch des Veloclub Ruggell ist.

Gratis-Start

Es wäre schön, wenn möglichst viele Schüler der Kategorien U9, U11, U13, U15 am Rennen teil nehmen könnten. Die Kategorie U13 und U15 starten zusammen und werden separat gewertet. In der 6. 12. und 18. Runde wird eine Punktwertung ausgetragen: 6, 5, 4, 3, 2, 1 Punkt. Die letzte Wertung zählt doppelt. Auch für die U7 Picolo ist ein Rennen organisiert. Bei diesem Rennen sind alle fahrbaren Untersätze mit zwei oder vier Rädern zugelassen. (Bobby Car, Laufrad, Traktor Skooter) Jeder Teilnehmer/in erhält einen Preis. Es wird kein Startgeld verlangt. Anmeldung

Die Kategorien

Kategorie U9: 4 Runden à 510m = 2,04 km, Start um 10:10 Uhr.

Kategorie U11: 8 Runden à 510m = 4,08 km, Start um 10:25 Uhr

Kategorie U13: 18 Runden à 510m = 9,18 km, Start um 10:45 Uhr

Kategorie U15: 24 Runden à 510m = 12,24 km, Start um 10:45 Uhr

Kategorie U7: Picolo Jahrgang 2009 u. Jünger 1 Runde 510 m um 11:30 Uhr.

Preisverteilung alle Schüler Kategorien um 12:30 Uhr. Festwirtschaft ab 10 Uhr.

 

Die nächsten Renntermine des Lie-Cycling Schülercups

  1. September: Bikerennen Schaanwald (RV Mauren). 3. Oktober: Dux-Race Schaan (RV Schaan).

← Prev News Item14. Rang von Banzer an der SM

Next News Item →Gordian Banzer erneut in den Top Ten

Zur Werkzeugleiste springen