Kommenden Montag, 1. Mai, startet im Rahmen des 41. Radkriteriums in Mauren der Lie-Cycling Schülercup in die Saison. Auch die Jüngsten haben mehrere Runden auf der Strecke des Kriteriums zu absolvieren. Zugelassen sind alle Radsportfreunde der Jahrgänge 2005 bis 2013.

Die Rennserie des Liechtensteiner Radfahrerverbandes, Lie-Cycling Schülercup, startet kommenden Montag, 1. Mai, in Mauren im Rahmen des Kriteriums ins Jahr 2017. Dabei haben die Jüngsten ebenfalls mehrere Runden auf der Weiherring-Rennstrecke zu absolvieren. Die Rennen der drei Kategorien beginnen um 10.30 Uhr. Während die Kategorie U9 (Jahrgänge 2010/2009) zwei Runden oder eine Distanz von 1,94 km zu bewältigen hat, müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kategorie U11 (Jg. 2007/2008) vier Runden bzw. 3,88 km zurücklegen. Die Kategorie U13 (Jg 2005/2006) muss sechs Runden und somit eine Gesamtdistanz von 5,82 km absolvieren. Aber auch die Jüngsten ab Jahrgang 2011 und Jünger (U7) können um 13 Uhr beim Piccolo-Rennen vom Cafe-Matt-Rank bis ins Ziel ihr Können unter Beweis stellen.

Spass steht im Zentrum
Gemäss dem Sinn und dem Zweck dieser Lie-Cycling Schülerrennen steht nicht nur das Resultat, sondern vor allem die Freude und der Spass am Radsport im Zentrum. Deshalb wird jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer einen Preis erhalten. Startgelder müssen keine bezahlt werden. Die Startnummernausgabe startet um 9.30 Uhr, Anmeldungen werden bis eine halbe Stunde vor dem Rennen beim Start- bzw. Zielgelände entgegengenommen. «Jede und jeder der genannten Jahrgänge kann teilnehmen. Ich hoffe, dass viele diese Einladung zu diesen Rennen annehmen und viele Zuschauer den Weg nach Mauren finden werden. Auch wenn die Freude am Sport im Mittelpunkt steht, wird es doch sicher einen Kampf um die Gesamtwertung geben», so OK-Präsident Oliver Wanger.
 
Lie-Cycling Schülercup
Die Gesamtwertung des Lie-Cycling Schülercup ergibt sich aus den 3 besten Resultaten der 3 Rennen 1.-Mai-Kriterium Weiherring Mauren (RV Mauren), dem Bikerennen Ruggell (18. Juni/VC Ruggell) und dem Dux-Race (7. Oktober/RV Schaan). Für den Sieger und die folgenden 9 Klassierten der jeweiligen Kategorie gibt es 10, 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2, 1 Punkte. Bei Punktegleichstand zählt das beste weitere Resultat. Das Gesamtklassement ist gleichsam auch die Schüler-Landesmeisterschaftswertung. Die Gewinner der einzelnen Kategorien werden beim letzten Rennen im September als Schüler-Landesmeister der jeweiligen Kategorien gekürt.

Infos und Anmeldung unter www.rvm.li

40. Rad-Kriterium «Rund um den Weiherring», Mauren, Liechtenstein.
Foto: Paul Trummer

Merken

← Prev Uncategorized ItemDimitri Jiriakov

Next Uncategorized Item →Loris Dal Farra schnellster Hase

Zur Werkzeugleiste springen