☰  MENU

Felix Sprenger verteidigt das Leadertrikot

Als Leader im Gesamtklassement der Kategorie Amateur/Masters startete LRV-Athlet Felix Sprenger ins Swiss Bike Cup-Rennen von Leysin. Der Start auf die moderne Cross-Country-Strecke mit vielen kurzen Aufstiegen und Abfahrten und einigen technischen Passagen gelang gut….

Als Leader im Gesamtklassement der Kategorie Amateur/Masters startete LRV-Athlet Felix Sprenger ins Swiss Bike Cup-Rennen von Leysin. Der Start auf die moderne Cross-Country-Strecke mit vielen kurzen Aufstiegen und Abfahrten und einigen technischen Passagen gelang gut. Nach der Startrunde passierte Sprenger die Start-/Zielpassage als Dritter. Die letzten Fahrer des Junioren-Feldes, die eine Minute vor den Amateuren gestartet waren, wurden bereits in der Startrunde eingeholt. So kam es früh zu Positionskämpfen, die in den Waldpassagen sehr herausfordernd waren, wollten die Amateure die Junioren schnell überholen und sich nicht unnötig ausbremsen lassen.

Am Wochenende erstmals im Weltcup

Leider hatte Felix Sprenger in der Folge mit grossen Magenproblemen zu kämpfen. So fuhr er in der zweiten Runde nur die 19. Zeit und fiel auf Position 17 zurück. Mit der 8., 7. und 5. Rundenzeit konnte er sich danach wieder steigern und Position um Position gutmachen. Schliesslich erreichte er das Ziel als 10. und konnte das Leadertrikot mit einem Punkt Vorsprung verteidigen. «Ich kämpfte mich heute mit dem Hintergedanken durch das Rennen, dass in der Gesamtwertung jeder Punkt zählt. Deshalb lohnte es sich weiterzufahren, obwohl ich mich mehrmals Übergeben musste», so Felix Sprenger nach dem Rennen. Nun wird der Triesner am Wochenende in Val di Sole sein erstes Weltcuprennen dieser Saison bestreiten: «Ich freue mich auf die Strecke mit vielen steilen Aufstiegen und technischen Abfahrten in den italienischen Alpen.» lrv

Bild: Das Rennen am Sonntag war ein grosser Kampf, der schliesslich mit der Verteidigung des Leadertrikots belohnt wurde. Bild: Armin M. Küstenbrück

Next News Item →Stolz, das Land Liechtenstein zu vertreten

Zur Werkzeugleiste springen